Bildung und Vermittlung

 

Führungen

Im Dialog mit unseren Kunstvermittler*innen erfahren Sie mehr über thematische Zusammenhänge und die Werke der aktuellen Ausstellung. Der geführte Rundgang vermittelt fundierte Informationen zum Hintergrund und zum Kontext der Exponate. So erschließen sich Ihnen neue Perspektiven und Einblicke! Auch Buchungen für private Gruppen in Deutsch und Englisch sind möglich. Gerne organisieren wir auch Führungen in leichter Sprache.

Die verschiedenen öffentlichen Führungsangebote finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Sonderführungen für Gruppen im Museum oder via Zoom:

Termine: 22. März bis 25. August 2024
Dauer: 1 Stunde
Preise: Di bis Fr 75 € zzgl. zum Eintritt; Sa, So 80 € zzgl. zum Eintritt; Feiertags 95 € zzgl. zum Eintritt; Aufpreis bei englischen Führungen 20 €; Aufpreis bei Online-Führungen 10 €
mit Anmeldung an anmeldung@mggu.de

Workshops für Kinder und Jugendliche

Themen aus Kunst, Kultur und Wissenschaft lebendig und unterhaltsam zu vermitteln – dies ist das Ziel unserer Programme für Kinder und Jugendliche! Im Anschluss an einen Rundgang durch die Ausstellung werden die Kinder und Jugendlichen selbst kreativ und gestalten mit abwechselnden Mal-, Zeichen- oder Drucktechniken eigene Kunstwerke. Spielerisch und auf jedes Alter abgestimmt kann dieses Programm aus Führung und Workshop für Kitas und Schulen gebucht werden.

Kita & Grundschule (4-6 Jahre): Entdecke die Welt der Flächen und Farben

Entdecken Sie mit uns die Welt der Kunst! In diesem zweistündigen Workshop tauchen die Kinder in die faszinierenden farbenprächtigen Bilder von Louise Rösler ein. Zuerst erkunden sie in einer kurzen Führung die Kunst Louise Röslers in der Ausstellung, dann werden sie selbst kreativ. Mit der Technik des Scribble-Line-Art gestalten sie mit bunten Farben, Mustern und Papierflächen ihre eigenen Meisterwerke. (Scribble Line Art ist eine künstlerische Technik, bei der eine ununterbrochene Linie verwendet wird, um ein Bild zu erstellen.)

Grundschule (6-10 Jahre): Stadtlandschaften entdecken – Kreative Collagen à la Louise Rösler

Die Kinder erkunden Röslers Ausstellung, um sich von ihren urbanen Collagen inspirieren zu lassen. Anschließend gestalten sie eigene Kunstwerke, indem sie gefundene Objekte und verschiedene Materialien verwenden. Der Workshop ermöglicht es den Kindern, ihre künstlerischen Fähigkeiten zu entfalten und ihre eigenen städtischen Visionen zu schaffen.

Vermittlungsprogramm für die Sekundarstufe I & II: Urban Sketching meets Collage – Eine kreative Reise durch die Kunst von Louise Rösler

Dieser Workshop für die Sekundarstufe I und II bietet Schüler*innen die Möglichkeit, die Kunst von Louise Rösler zu erkunden und ihre eigenen kreativen Fähigkeiten durch Urban Sketching und Collage zu entwickeln. In der ersten Stunde wird eine Führung durch Röslers Ausstellung angeboten, um ihre Werke zu verstehen. In der zweiten Stunde werden die Schüler*innen inspiriert, städtische Szenen zu skizzieren, auszuschneiden, zu collagieren und mit Wasserfarben und Finelinern zu bearbeiten, wobei sie Röslers einzigartigen Stil reflektieren.

Termine: nach Vereinbarung während der Ausstellungslaufzeit 22. März bis 25. August 2024
Dauer der Programme: jeweils 2 Stunden
Alter: je nach Programm
Preis: 50 € Mindestgebühr für 10 Teilnehmer*innen, weiter Teilnehmer*innen 5 € pro Person. Begleitpersonen haben freien Eintritt.
mit Anmeldung an anmeldung@mggu.de

Kindergeburtstage

Ein Kindergeburtstag in den Ausstellungen unseres Museum ist ein außergewöhnliches Erlebnis – er weckt Entdeckerfreude und Kreativität! Im Anschluss an einen Rundgang durch die Ausstellung werden die Kinder selbst kreativ und gestalten eine eigene kleine Ausstellung. Und Zeit für das Auspacken von Geschenken, den Genuss von Kuchen und Getränken bleibt auch noch. Lassen Sie sich von uns gern beraten!

Kreative Stadtabenteuer: Funkelnde Collagen mit Louise Rösler

Feiern Sie einen funkelnden Kindergeburtstag! Die Kinder (6-10 Jahre) erkunden zunächst Röslers Ausstellung, bevor sie mit einer Vielzahl von Materialien wie Perlen, Glitzersteinen, Muscheln und Fäden ihre eigenen urbanen Collagen gestalten. Mit einer Dauer von 2,5 Stunden haben die Kinder genug Zeit für die kreative Arbeit, das Genießen von selbst mitgebrachtem Kuchen und das Auspacken von Geschenken. Erleben Sie eine Mischung aus künstlerischem Spaß, Funkeln und Feierlichkeit bei einem unvergesslichen Geburtstagsabenteuer.

Termine: nach Vereinbarung während der Ausstellungslaufzeit 22. März bis 25. August 2024
Dauer: 2,5 Stunden
Alter: für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Preis: 170 € Pauschale für max. 15 Kinder
mit Anmeldung an anmeldung@mggu.de
Zusatzinfo: Verzehr von mitgebrachtem Essen und Getränken erlaubt, Dekoration des Gruppenraumes möglich

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Kindergeburtstage in unserem Museum haben wir im folgenden Dokument zusammengestellt.
Einfach auf den Link klicken, dann öffnet sich ein pdf: FAQ Kindergeburtstag im MGGU

Gemeinsames Ferienprogramm Sommer 2024

Zehn Frankfurter Museen bieten 2024 ein gemeinsam erarbeitetes Ferienprogramm für Kinder an. „Stadturlaub am Museumsufer“ ist der Titel der Ferienwochen und die Tagesprogramme versprechen „Fantastischen Ferienspaß“.

WOCHENPROGRAMM: Stadturlaub am Museumsufer
Lust darauf, eine Woche kreuz und quer durch die Museen entlang des Museumsufers zu streifen? Täglich werden zwei der teilnehmenden Museen besucht und das eigene Lebensumfeld – die Stadt – aus unterschiedlichen Blickwinkeln erforscht. Wie entsteht eine Stadt, welche Geschichten erzählt sie, was gibt es an Unentdecktem?
Im Rahmen von Workshops arbeiten die teilnehmenden Kinder aktiv zu dem facettenreichen Themenfeld und lernen dabei viele Frankfurter Museen kennen.

Teilnehmende Museen: Junges Museum Frankfurt, Deutsches Filmmuseum & Filminstitut, Deutsches Architekturmuseum, Jüdisches Museum Frankfurt, Weltkulturen Museum, Museum für Moderne Kunst, Archäologisches Museum Frankfurt, Institut für Stadtgeschichte, Museum Giersch der Goethe-Universität, Dommuseum Frankfurt und Bibelhaus ErlebnisMuseum.

Datum / Uhrzeit:
Montag, 15. – Freitag, 19. Juli 2024, jeweils von 9.30 – 16.30 Uhr
Montag, 22. – Freitag, 26. Juli 2024, jeweils von 9.30 – 16.30 Uhr
Für Kinder zwischen 8-12 Jahren
Kosten: EUR 150 pro Person
Anmeldung: Die Plätze sind begrenzt. Bitte rechtzeitig per Mail dam.vermittlung@stadt-frankfurt.de oder telefonisch 069 212 31076 anmelden.

TAGESPROGRAMM: Fantastischer Ferienspaß
Jeweils zwei Frankfurter Museen bieten täglich ein Ferienprogramm an.
Die teilnehmenden Kinder können an einem Tag gleich zwei Museen besuchen und zu spannenden Themen Workshops machen. Wie entsteht eine Stadt, welche Geschichten erzählt sie, was gibt es an Unentdecktem?
Es wird nicht nur geschaut und erklärt, sondern die Kinder werden selbst aktiv. Sie gestalten, malen und experimentieren. Komm und mach mit!

Das Angebot richtet sich an Inhaberinnen und Inhabern von Kulturpass oder Frankfurt-Pass/Geflüchtete Personen. Für sie ist das Angebot kostenlos. Eine Anmeldung für mehrere Tage ist möglich. Bei Anmeldungen mit KUFTI freuen wir uns besonders über alle Familien, die das kostenfreie KUFTI beantragen können.
Für Kinder zwischen 8-12 Jahren
Anmeldung: Die Plätze sind begrenzt. Bitte rechtzeitig per Mail dam.vermittlung@stadt-frankfurt.de oder telefonisch 069 212 31076 anmelden.

Montag, 29. Juli 2024, 09.30 – 16.30 Uhr – STADTANSICHTEN – Junges Museum Frankfurt/ Deutsches Filmmuseum & Filminstitut
Dienstag, 30. Juli 2024, 09.30 – 16.30 Uhr – SUCHEN UND FINDEN – Deutsches Architekturmuseum und Jüdisches Museum Frankfurt
Mittwoch, 31. Juli 2024, 09.30 – 16.30 Uhr – WIE KLINGT UNSERE STADT – Weltkulturen Museum und Museum für Moderne Kunst
Donnerstag, 01.08. 2024, 09.30 – 16.30 Uhr / ALTE MAUERN und BUNTE COLLAGEN – Archäologisches Museum Frankfurt und Museum Giersch der Goethe-Universität
Freitag, 02. August 2024 -09.30 – 16.30 Uhr / WIE MAN EINEN KAISER MACHT + DOMBESICHTIGUNG – Junges Museum Frankfurt und Dommuseum Frankfurt

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamt Frankfurt am Main

Ihr Browser unterstützt diese Webseite nicht

Liebe Besucher:innen des Kunsemuseums Bonn, Sie versuchen unsere Website über den Internet Explorer zu besuchen. Der Support für diesen Browser wurde durch den Hersteller eingestellt, weshalb er moderne Webseiten nicht mehr richtig darstellen kann. Um die Inhalte dieser Website korrekt anzeigen zu können, benötigen Sie einen modernen Browser

Unter folgenden Links finden Sie Browser, für die unsere Webseite optimiert wurde:

Google Chrome Browser herunterladen
Mozilla Firefox Browser herunterladen

Sie können diese Website trotzdem anzeigen lassen, müssen aber mit erheblichen Einschränkungen rechnen.

Diese Website trotzdem anzeigen